Kontakt
Rückruf
Immobilien

Unsere
Geschichte

Telefon: 05031 – 515381

2014 bis 2016

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann, bei einem der führenden Hannoverschen Immobilienunternehmen, gründet Stefan Jacobs im Alter von 21 Jahren die Firma Jacobs Immobilien. Große Unterstützung fand er dabei bei seinem Vater Uwe Jacobs, der bis heute dem Unternehmen beratend zur Seite steht. Der Charakter eines Familienunternehmens prägt die Geschäftsaktivitäten. Was in einem kleinen 1-Zimmer Büro begann, sollte sich rasch entwickeln. So wurde im Jahr 2015 das alte Stadtsparkassen Gebäude in der Heidorner Straße in Wunstorf übernommen, saniert und dient seither als Sitz des Unternehmens. Das Geschäft entwickelte sich gut und die Nachfrage nach dem jungen Unternehmen stieg stetig. Im Jahr 2016 wurde neben dem Maklergeschäft noch der Geschäftszweig der Hausverwaltung gegründet und hat seither Bestand.

2017 bis 2018

Der bisherige Internetauftritt des Unternehmens wird grundlegend überarbeitet und eine neue und moderne Webseite geschaffen. Auch die Aktivitäten und die Nachfrage in den sozialen Netzwerken werden deutlich gesteigert. Immobilienscout24 zeichnet das Unternehmen zum Premiumpartner für langjährige Erfahrung, besonderes Engagement für Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertungen aus. Im Jahr 2018 kommt das Unternehmen zum ersten Mal mit dem Tätigkeitsfeld des Neubauvertriebs in Berührung. Es wird der Bau eines hochwertigen Neubauprojektes in Wunstorf begleitet, wobei die Vermittlung von Wohnungen und die spätere Hausverwaltung der Immobilie übernommen werden. In diesem Jahr belegt die Webseite des Unternehmens laut MaklerCharts.de den 1. Platz der am stärksten frequentierten Immobilien-Webseiten in Wunstorf.

2019 bis 2021

Seit dem Jahr 2019 unterstützt das Unternehmen soziale Projekte. Im Winter 2019 wurde gemeinsam mit dem Roten Kreuz ein Weihnachtsmarkt im Büro des Unternehmens veranstaltet, von dem die Erlöse zugunsten wohltätiger Zwecke gespendet wurden. 2021 wurde das Büro in der Heidorner Straße abermals umgebaut und für zwei weitere Arbeitsplätze vergrößert. Ein neues EDV System wird integriert und Arbeitsabläufe werden digitaler gestaltet.